Soziale Teilhabe wichtiger denn je

Ereignisdatum
04.10.2019

Wir feiern am 4.10. das 10-jährige Bestehen des Sozialzentrums als Haus der Begegnung. Wenn es dieses nicht gäbe, müsste es jetzt geschaffen werden. Vor über zehn Jahren war dieses Projekt noch stark umstritten. Es wurde um jeden Quadratmeter Fläche gefeilscht. Unser Haus der Begegnung war seiner Zeit voraus. Heute gibt es staatliche Zuschüsse für sog. Familienzentren, was das Haus u.a. von Anfang an war.

Es war und ist als Heimat und Kommunikationsforum vieler sozialer Vereine ein Erfolgsprojekt. Täglich ausgelastet mit Angeboten, die für den sozialen Zusammenhalt und die Teilhabe aller Altersgruppen unabdingbar sind.

Die soziale Teilhabe aller Altersgruppen an unserer örtlichen Gemeinschaft muss ein Schwerpunkt unserer Kommunalpolitik sein. Dies gilt für die Kinderbetreuung, die Bildungsarbeit, Menschen mit Behinderungen und die Älteren.

Gerade die Vielfalt der Lebenssituationen älterer Menschen mit unterschiedlichen Bedarfen, Wünschen, Zielen und Fähigkeiten hat eine besondere Bedeutung. Sie ist einerseits ein großes Potenzial für die Mitgestaltung des gesellschaftlichen Lebens. Andererseits ist die Berücksichtigung der jeweiligen Lebenssituation grundlegend für eine individuelle Versorgung und Betreuung zur Aufrechterhaltung eines selbstbestimmten Lebens.

Im Zeitalter der „Neue Medien“ ist auch der Zugang zum Internet eine zentrale Voraussetzung für den Erhalt der Selbstständigkeit und die soziale Teilhabe. Die Stadt Olching hat im Haus der Begegnung Voraussetzungen zur freien Internetnutzung geschaffen. Viele ältere Menschen nehmen das Angebot LOGIN, das in Zusammenarbeit mit dem Verein „Älter werden in Olching. e.V.“ jeden 2. und 4. Freitag von 10.00 -12.00 Uhr mit Hilfe von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern stattfindet, dankbar an.

Zahlreiche Seniorinnen und Senioren engagieren sich in Vereinen und Selbsthilfegruppen. Aber es sind nicht genügend!

So suchen z. B. die Aktivsenioren des BRK Olching und Esting, die Nachbarschaftshilfe Olching, der Sozialdienst Olching mit seinem ambulanten Pflegedienst und der Kontaktgruppe für Menschen mit erhöhtem Betreuungsbedarf, der Verein Älter werden in Olching e. V. immer ehrenamtliche Helfer/innen. Wer Interesse hat. kann sich bei der Ehrenamtsbörse im Sozialzentrum, Haus der Begegnung melden.

 

Gerlinde Zachmann

Sozialreferentin